Geschichte

  • Herbst 1996
    Die erste Fahrt einer kleinen Gruppe von 12 Enthusiasten nach Österreich, die Idee eines Vereins wird geboren.
  • Winter 1996
    Gründungsversammlung, 30 zukünftige Vereinsmitglieder beschließen die Gründung des Vereins. Klaus Dehmel wird zum Vorsitzenden gewählt. Seitdem unternimmt der Verein pro Winter eine Fahrt in die österreichischen Alpen. Auch der wöchentliche Training in der Sporthalle der Beruflichen Schule findet statt.
  • Winter 1998
    Der Verein zählt 140 Mitglieder. Die größte Fahrt nach Österreich mit 2 Doppeldeckern und einem Bus wird zum Höhepunkt der Saison. Sommerfeste, Versammlungen, gesellige Runden beleben das Vereinsgeschehen.
  • Winter 1999
    Der Skiklub wechselt das Skigebiet. Das neue Skigebiet Dachstein-West bietet mit 180 Pistenkilometern mehr Abwechslung.
  • seit 2002
    Es werden mehrere Touren im Winter angeboten, unter anderem auch für die Schüler der Beruflichen Schule “Wirtschaft, Handwerk und Industrie” in das Vratnatal in der Niedrigen Tatra (Slowakei). Pro Fahrt finden sich immer um 70 Personen zusammen.
  • Winter 2002
    Fahrt nach Lammertal (Skigebiet Dachstein-West). Die Berufliche Schule wird zunehmend integriert, Nachwuchsförderung vorangetrieben.
  • Winter 2003
    Fahrt nach Rauris (Salzburger Land).
  • Winter 2004
    Fahrt nach Heiligenblut (Skigebiet Großglöckner).
  • Winter 2005
    Fahrt nach Fusch (Skigebiet Europa Sportregion).
  • Winter 2006
    Fahrt nach Bayerisch Zell (Bayern).
  • Winter 2007
    Fahrt nach Lammertal (Skigebiet Dachstein-West), an der Fahrt nehmen 53 Vereinsmitglieder teil.
  • Winter 2008
    Fahrt nach Zillertal (Skigebiete Zillertal3000 und Zillertal-Arena).
  • Winter 2009
    2. Fahrt nach Zillertal (Skigebiete Zillertal3000 und Zillertal-Arena).
  • 2009
    - Neuwahl des Vorstands mit Michael Gabriel als Vorsitzenden.
    - Zwei Drachenbootfahrten auf dem Tollensesee.
  • Winter 2010
    Fahrt nach St. Johann im Pongau (Skigebiet Amade’).
  • Winter 2011
    Fahrt nach Zell am See (Skiregion Zell am See / Kaprun).
  • Winter 2012
    Erneut Fahrt nach Zell am See (weils so schön war). Fünf Vereinsmitglieder ließen sich über den Deutschen Ski Verband (DSV) zum Skilehrer ausbilden.
  • Winter 2013
    Erste Fahrt nach Italien ins Skigebiet Kronplatz in Südtirol (Percha).
  • 2014
    Neuwahl des Vorstands mit Peter Dittmar als Vorsitzenden.
  • Winter 2014
    Zwei Fahrten nach Italien ins Skigebiet Kronplatz in Südtirol (Percha).
  • Winter 2015
    Zwei Fahrten nach Italien ins Skigebiet Kronplatz in Südtirol (Percha) mit Spaßbiatlon in Antholz.
  • 2016
    Neuwahl des Vorstands mit Hardi Parlowski als Vorsitzenden.
  • Winter 2016
    -Fahrt nach Italien ins Skigebiet Kronplatz in Südtirol (Percha) mit Ausflügen nach Cortina d’Ampezzo und Alta Badia sowie Spaßbiatlon in Antholz.
    -Fahrt nach Alpbachtal Wildschönau (Östereich).
  • Winter 2017
    Zwei Fahrten nach St. Johann im Pongau (Skigebiet Amade’).

Sponsoren

Hier könnte Ihre Firma stehen

Besucher